Sie sind hier:   Startseite  »  Bundesweite Patiententreffen

Bundesweite Patiententreffen

Das Netzwerks organisiert und fördert zwei Mal im Jahr bundesweiten Treffen für von Brustkrebs betroffene Männer. Diese dienen vorwiegend dem Erfahrungsaustausch und der gegenseitigen Unterstützung. Es werden aber auch medizinische  Fachleute eingeladen, die z.B. über den Stand der Behandlung und Forschung zum männlichen Mammakarzinom berichten oder über allgemeine gesundheitliche Themen informieren. In den Treffen die im Frühjahr stattfinden werden auch die Lebenspartnerinnen mit einbezogen.

Was unsere Patiententreffen bieten

Seit dem ersten Aufruf der Frauenselbsthilfe nach Krebs unser Netzwerk für von Brustkrebs betroffene Männer zu gründen, haben wir seit August 2010 bereits 15 Treffen für betroffene Männer organisiert. Hier finden Sie Inhalte und Themen unseres letzten Treffens und eine Vorschau auf unsere kommende Veranstaltung.

Rückblick

Herbsttreffen 2017

Vom 17.11.17
bis  19.11.17
in Kassel

13 betroffene Männer konnten sich intensiv über ihre Erfahrungen mit der Erkrankung und den Behandlungen austauschen.

Wir bedanken uns bei Prof. Dr. med Bernhard Wörmann, der uns einen leicht verständlichen aber dennoch sehr informativen Vortrag über den männlichen Brustkrebs hielt und uns im Anschluss auch noch für Fragen zur Verfügung stand.

 

Vorschau

Frühjahrstreffen 2018

Vom 20.04.18
bis  22.04.18
im Gustav Stresemann Institut, Bad Godesberg

Zu unserem Frühjarstreffen laden wir auch die Lebenspartnerinnen der männlichen Patienten ein.
Auch sie sind „Betroffene“ und haben auf unserer Veranstaltung die Möglichkeit, sich zu informieren und sich untereinander auszutauschen.

Anmeldungen nehmen wir ab Januar 2018 entgegen.

Teilen Sie diese Seite: